Zertifizierung für Servicefachkräfte

Kompetenter Service

Ein kompetenter Service bei Melk- und Kühlanlagen ist eine zentrale Voraussetzung für die tiergerechte und rentable Erzeugung von höchster Milchqualität. Melk- und Kühlanlagen sowie automatische Melksysteme müssen den hohen Anforderungen der Internationalen Normen EN 13732, DIN ISO 5707, DIN ISO 6690 und DIN ISO 20966 entsprechen.

Das Servicepersonal muss in Absprache mit dem Landwirt dafür sorgen, dass die Milchkühlanlage einwandfrei funktioniert. Dazu zählt nicht nur die ordnungsgemäße Montage, sondern über Jahre hinweg eine nachhaltig gute Kundendiensttätigkeit. Die Wertschöpfungskette vom Melktechnik- und Milchkühltechnikhersteller über den Vertriebs- und Servicepartner und den Landwirt bis zur Molkerei muss auf hohen Niveau aufeinander abgestimmt sein.

Gut geschultes Servicepersonal gewährleistet nicht nur eine längere Lebensdauer der Anlage, sondern auch eine höhere Milchqualität und weniger Betriebskosten.

text

Qualitätssiegel

Kriterien für die Qualifikation von Servicefachkräften

Die im VDMA Landtechnik organisierten Hersteller von Melk- und Kühlanlagen haben gemeinsam mit Wissenschaft und Beratung Kriterien für die Qualifikation von Servicefachkräften festgelegt, die Elemente für einen nachhaltigen Aus- und Weiterbildungsprozess beim Hersteller definiert und damit eine Zertifizierung für Hersteller und Servicefachkräfte geschaffen, die die Qualität des Services sicherstellt.

Zertifizierung des Herstellers

Die Zertifizierung des Herstellers, wie die ETSCHEID Anlagen GmbH, erfolgt über regelmäßige Audits durch vom VDMA bestellte, neutrale Gutachter.

Zertifizierung der Servicefachkräfte

Die Zertifizierung der Servicefachkräfte der Fachhändler werden durch den zertifizierten Hersteller durchgeführt. Somit werden Kosten gespart, weil man im Rahmen der Zertifizierungsschulung auch die Technik des Herstellers kennenlernt.

Mit der Zertifizierung der Aus- und Weiterbildung von Servicefachkräften wird ein entsprechend hoher Industriestandard für den Service geschaffen.

Der Milcherzeuger hat damit die Gewissheit, dass die Melkanlage und der Service nicht nur hohen Standards entsprechen, sondern auch aufeinander abgestimmt sind und einer ständigen Weiterentwicklung unterliegen. Die Erfahrungen aus der Praxis fließen in die neuen EN und DIN ISO-Normen für Melkanlagen und Milchkühlanlagen ein.

Zertifikat

Mit dem erfolgreichen Abschluß der Prüfung wird jedem Teilnehmer ein Zertifikat und ein Ausweis überreicht.

Servicefachkräfte, die an Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen regelmäßig und erfolgreich teilnehmen, erhalten von den an der Zertifizierung beteiligten Herstellern jeweils einen Ausweis. Der Ausweis informiert über: Umfang und Inhalte der Ausbildung (Module), die Marke, auf die sich die Ausbildung bezieht, und die Gültigkeitsdauer.

Home Unternehmen Infos anfordern Sitemap AGB Impressum